Molkerei

Käsegenuss

vom Backensholzer Hof

Das Käsen beginnt auf dem Feld! Anfangs war der Hof Backensholz, ein ganz normaler Bauernhof. Ende der 80er Jahre wurde dieser von Bauer Ernst Metzger-Petersen und seiner Frau auf ökologischen Landbau umgestellt.

Im Jahr 1991 begann die Familie mit dem Käsen. Schon damals wurde nur die wertvolle Milch der eigenen Kühe zur Herstellung der Käsespezialitäten verwendet. Man kann bis heute sicher sein, dass 97% des Futters für die rund 350 Milchkühe selbst angebaut wird.

Hier kommt beim Käsen nur echtes Kälberlab zum Einsatz. Ebenfalls erfolgen hier viele Arbeitsschritte noch in Handarbeit.

Der Deichkäse wird nach hauseigenen Rezepten und unter Verwendung natürlicher Kulturen hergestellt. Er besitzt ein typisch nussiges Aroma und hat eine feste Beschaffenheit. Seine Rinde wird mit weißem Bordeaux und speziellen Rindenkulturen gepflegt.

Besonders der gereifte Laib gibt die Aromen der Region köstlich zum Ausdruck. In eigens klimatisierten Räumen lagert er ca. 12 Monate bis zu seiner Vollreife.

Molkerei

1955 wurde das Familienunternehmen Treur in Noord-Holland gegründet. Seitdem wird im niederländischen Woerden bester Schnittkäse handwerklich hergestellt und ausgereift, vielfach auch in Bio-Qualität.

Die Treur Kaasmakers legen größten Wert auf Qualität, Kontinuität, Nachhaltigkeit sowie puren Geschmack.

Molkerei

Der Gorgonzola DOP (seit 1970 herkunftgeschützt) wird traditionell im Piemont und in der Lombardai produziert und ist ein mit Grünschimmel durchzogener Weichkäse.

Molkerei

Seit Jahrhunderten besteht die Tradition des Käsens von Comté in den Jura Bergen. Die Käsereien der Familie Marcel Petite führen dieses Handwerk nun schon in der 5. Generation fort.Mit 36 traditionellen Sennereien, die im Jura-Gebirge ansässig sind, arbeitet die Fromagerie Marcel Petite zusammen. So unterschiedlich die Lage der Sennereien ist, so unterschiedlich ist die dort verarbeitete Milch.