Fleisch

Kalbfleisch

helles, zartes Fleisch

Die Kälber, welche der Kalbfleisch-Großhandel Lohmann liefert, werden zu 80 Prozent und mehr mit Milchpulver gefüttert. Dies sorgt für ein besonders helles, zartes und nahezu fettfreies Fleisch.

Vom Stall bis zum Niggemann Fleischmarkt braucht das Kalbfleisch oft nur eine gute Woche. Die Frische ist damit garantiert. Jeder Mastbestrieb Lohmanns gehört der Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch an. Das bedeutet: umfassende – und unangemeldete – Rückstandstests werden hier von qualifizierten Kotrolleuren und unabhängigen Prüflabors durchgeführt.

Getestet werden die Tiere auf kritische Substanzen wie Hormone, leistungsfördernde Stoffe oder Medikamente.Darüber hinaus sind alle Mastbestriebe, mit denen Lohmann zusammenarbeitet, Mitglieder des QS-Systems.Verfüttert werden nur Futtermittel von Herstellern, die ihrerseits ebenfalls QS-zertifiziert sind.

Herkunft Deutschland | Münsterland
Alter bis 8 Monate
Futter Getreide-Milch-Silage
Merkmale regionale Qualität

Fleisch

Omaha liegt in der Mitte des größten Angebots an Angus- und Hereford-Rindern der Welt. Mitten in den größten Maisanbaugebieten in Nebraska leben die Rinderherden der Farmer, die seit langer Zeit mit Greater Omaha Packers arbeiten.

Fleisch

Das Fleisch stammt von finnischen Färsen, denen täglich echte Schokolade ins Futter gemischt wird. Ja, Sie haben richtig gelesen: Schokolade! Dadurch bekommt das Fleisch eine ganz besondere Note und ist durch einen erhöhten intramuskulären Fettanteil zudem außergewöhnlich zart.

Fleisch

Die Moorschnucke gehört zu den gefährdeten Haustierrassen (Beobachtungsrasse (BEO) gem. der Roten Liste des Fachbeirates Tiergenetische Ressourcen bzw. Kategorie III der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen). Gezüchtete Fleischschafsrassen und die sinkende Moorbeweidung trugen dazu bei, dass die Moorschnucke fast gänzlich verschwand.

Mit Elmar Wecks von Nuregio haben wir einen sehr guten Züchter, der diese Schafrasse wieder neu belebt hat! Fachgerecht zerlegt, zugeschnitten und verpackt werden sie durch Guido Pöppelmann von Mühlenwild.