Fisch

Karpfen

Ein Urahnen der Gattung Fisch

Der Karpfen gehört zu den Urahnen der Gattung Fisch und lässt sich schon in Fosilienfunden nachweisen.
Seine ursprüngliche Heimat reicht von Südeuropa bis China. Karpfen bevorzugen langsam fließende oder stehende Gewässer mit dichtem Pflanzenbewuchs.

Sie sind sehr widerstandsfähig und stellen keine hohen Ansprüche an die Wasserqualität. Von allen Fischen vertragen sie im Wasser die geringsten Sauerstoffgehalte. Mit ihrem vorstülpbaren Maul durchwühlen sie den Boden nach Würmern, Krebstieren, Insektenlarven und kleinen Weichtieren. Zusätzlich fressen sie auch Pflanzenkost. Sehr beliebt sind Karpfen in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel und werden hauptsächlich in dieser Zeit angeboten.

Der Karpfen hat einen gestreckten, leicht hochrückigen, seitlich etwas abgeflachten Körper. Er trägt an seinem
Maul zwei paar Bartfäden in den Mundwinkeln. Die Färbung des Karpfens variiert. Der Rücken ist braungrün bis schwarzgrün, die Flanken heller, der Bauch gelblich weiß. Karpfen ist einer der wichtigsten Teichfische der Welt.

Wir bei Niggemann handeln mit Fischen aus deutscher oder osteuropäischer Teichwirtschaft.

Lateinische Bezeichnung Cyprinus carpio
Fanggebiet Aquakulturen Europa

Fisch

Bratwurst, Steak und Hähnchenschenkel haben heiße Konkurrenz bekommen – Fisch und andere Leckerbissen aus dem Meer sind ideal für die leichte, frische Küche. So haben sie sich in den letzten Jahren als feste und abwechslungsreiche Größe auf dem Grill etabliert. Fisch und Meeresfrüchte grillen – das ist gesund und das ist in.

Fisch

Der Seeteufel ist ein Meister der Tarnung und er kann sich mit seiner Körperfärbung der Umgebung anpassen. Er eignet sich hervorragend zum Grillen oder langsam auf Gemüse geschmort, denn seine Elastizität hält das Fleisch zusammen, dass es kaum zerfällt.

Fisch

Cromaris ist mit mehr als 7.000 Tonnen der größte Fischzüchter Kroatiens. Wolfsbarsch, Dorade und Adlerfisch werden sowohl als konventionelle Ware als auch in Bio-Qualität produziert. Von der Erbrütung der Fischlarven über die Aufzucht, Verarbeitung und Vermarktung liegen alle Prozesse in einer Hand, was sich positiv auf die Qualität auswirkt.