Fleisch

Lamm-Spezialitäten

Weida

Zart und saftig – prime meat from New Zealand

Die Marke Weida steht für hochwertige Lamm-Spezialitäten aus Neuseeland aus natürlicher Freilandhaltung.
Neuseeland hat eine Fläche, die ungefähr mit der Deutschlands gleichzusetzen ist und auf 1000 Einwohner kommen ungefähr 10.400 Schafe, in Deutschland sind es nur 34. Die Tatsache, dass die Insel nur ca. 4,5 Millionen Einwohner hat, belegt den ausreichenden Platz für die Schafzucht. Deswegen gibt es in Neuseeland auch keine Stallhaltung.

Die frische, reine Luft, das milde Klima und die unendlichen weiten grünen Weideflächen, auf denen die Tiere ausschließlich grasen, sowie der Verzicht auf Zufütterung und Wachstumsförderer und die über viele Generationen gesammelte Erfahrung neuseeländischer Farmer machen dieses Lammfleisch zu etwas ganz Besonderem.
Alle Weida Lammspezialitäten gibt es das ganze Jahr über in gleichbleibender Qualität. Natur pur.

Herkunft Neuseeland
Rasse Texel
Fütterung Gras
Merkmale strenge Selektion der Lämmer und Top-Zuschnitte

Fleisch

Gutes Fleisch braucht seine Zeit zum reifen. Zuerst wachsen die Knochen, danach die Muskeln und schließlich der Speck. Dazu brauchen die Schwalbenbäuchigen Mangalitza Schweine mehr als doppelt so lange wie normale Mastschweine.

Fleisch

Australien ist ein Land der weiten Horizonte und der riesige Rinderfarmen. Über 400.000 Hektar bestes Land in Mittel- und Nord-Queensland – zwischen dem Great Barrier Reef und dem zerklüfteten Hinterland gelegen – bietet beste Voraussetzungen für Blair und Josie Angus, um Ihre Rinder zu züchten.

Fleisch

Bei John Stone führen mehrere Faktoren zu einem erstklassigen Resultat.
Viele behaupten, dafür braucht es eine besondere Rasse, oder es liegt an der Region oder sogar Verpackung.