Fisch

Petersfisch

oder John Dory

Petersfische kommen in allen tropischen und gemäßigten Ozeanen vor. Sie leben in kleinen Gruppen und schwimmen in Freiwasser oder in Bodennähe. Meistens werden sie in Küstennähe bis zu 200m Tiefe angetroffen.
Petersfische bewegen sich nur langsam, da sie die Brustflossen kaum benutzen, sondern nur durch vibrieren der recht kleinen Schwanzflosse und der Afterflosse sich vorwärts schieben. Der Petersfisch ernährt sich hauptsächlich von kleinen Tintenfischen und kleineren Schwarmfischen. Er folgt auch Heringsschwärmen, denen er nachstellt, daher wird er auch Heringskönig genannt.

Der Legende nach befindet sich ein runder, schwarzer, gelbumrandeter Fleck an der Flanke des Fisches, weil der Apostel Petrus dort seinen Fingerabdruck hinterlassen hat, als er aus dem Maul des Fisches ein Goldstück zog, um die Steuer für Jesus und sich zu bezahlen. Diese Legende gab dem Fisch seinen Namen.
Der Petersfisch hat einen diskusartigen Körper, der der Form eines Plattfisches gleicht. Auf der Flanke hat er den sagenumwobenen dunklen Fleck, die übrige Färbung des Fisches ist grau bis gelblich-braun mit undeutlichen orangefarbenen Linien. Seine Haut ist eher lederartig mit sehr kleinen Schuppen.

Der Lebensraum ist der Ostatlantik von Südafrika bis Norwegen, Mittelmeer, Schwarzes Meer, sowie die Gewässer um Neuseeland, Australien bis nach Japan.

Fisch

Wolfsbarsche gelten neben Doraden als beliebteste Speisefische aus dem Mittelmeerraum. Ihr festes Fleisch ist wohlschmeckend und leicht zu verarbeiten.
Durch vielfältige Anwendungsmöglichkeiten ist der Wolfsbarsch sehr beliebt. Eine der bekanntesten Arten der Zubereitung ist, das ganze Tier in einer Salzkruste bei mäßiger Hitze im Ofen zu garen. Sie sind aber auch für den Grill hervorragend geeignet. Wolfsbarsche haben eine gestreckte Körperform mit elegantem Erscheinungsbild.

Fisch

Die hohe Qualität der Produkte wird durch exakte Handarbeit und große Sorgfalt bei der Auswahl der Zutaten erreicht. Alle Artikel werden täglich, ohne die Verwendung von Konservierungsmitteln, frisch produziert. Ein Teil des Sortiments ist MSC-zertifiziert. Die darunter lizensierte Rohware stammt aus einer Fischerei, die unabhängig nach den Richtlinien des MSC für eine beispielhafte und nachhalte Fischerei zertifiziert wurde. Entsprechende Produkte sind gekennzeichnet.

Fisch

Namensgebend für die Dorade, die auch als Goldbrasse bekannt ist, ist ein blassglänzendes Goldband zwischen den Augen und je ein kleiner goldener Fleck auf den Wangen. Sie gehört zur Familie der Meerbrassen, die insgesamt über 50 Arten zählt. Sie ist neben dem Wolfsbarsch eine der beliebtesten Fischsorten des Mittelmeers.