Gemüse

Pfifferlinge

waldfrisch

Der Pfifferling ist mit dem Champignon zusammen der wohl bekannteste Speisepilz und bei Feinschmeckern in der ganzen Welt beliebt.

Sein weißliches Fleisch ist im Rohzustand etwas sauer, nach dem Kochen aber sehr delikat. Der Geruch wird häufig als fruchtig, aromatisch, pfefferähnlich oder kräftig beschrieben – angenehm und leicht nach Aprikose. Frische Pfifferlinge sind dottergelb, prall und saftig. Die Hüte sollten unbeschädigt sein, trockene Stielenden deuten auf eine bereits längere Lagerung hin.

Niggemann hat drei verschieden Sorten zur Auswahl
· normalfallende Ware
· ausgesuchte kleine Pfifferlinge
· küchenfertige Pfifferlinge

Es geht nichts über frische Pilze in der Küche. Neben Vitamin D enthalten Pfifferlinge besonders viel Eisen. Schon 200g Pfifferlinge decken den gesamten Tagesbedarf. Zu fast allen Gerichten schmecken Pfifferlinge gut, ob zu Suppen oder Pasta, Wild-, Fleisch- oder Fischgerichten. Besonders Salate erhalten durch Pfifferlinge einen unvergleichlichen Geschmack.

Gemüse

Ein modernes Reifungsprogramm und strenge Qualitätskontrollen sorgen für ein optimales Ready to eat-Sortiment und eine perfekte Qualität. Convenience & Einfachheit stehen bei den Verbrauchern immer höher im Kurs. So ist es angenehmer, eine reife Frucht zu kaufen, die kurz danach verzehrt werden kann, als eine, die erst noch reifen muss, und bei der man gegebenenfalls den richtigen Reifezeitpunkt verpasst.

Gemüse

Robert Dreesens „Garten des guten Geschmacks“ liegt im Vorgebirge, eine Hanglage im Rheinland zwischen Köln und Bonn, die sich durch besonders fruchtbare Böden auszeichnet. Diese Böden bieten den Dreesen-Kräutern eine gute Wachstumsgrundlage zur Entfaltung ihrer natürlichen Aromen.

Gemüse

Auf den ersten Blick scheint die Steinobst-Palette überschaubar zu sein, doch bei genauerem Hinsehen erschließt sich eine unglaubliche Sortenvielfalt. Saftig und aromatisch, erweitern die Früchte den Speiseplan auf gesunde Art und Weise.