Fisch

Schwertfisch

Xiphias gladius

Der Schwertfisch ist den Thunfischen ähnlich – bis auf den Oberkiefer, welcher bei den Schwertfischen stark abgeflacht ist und das namensgebende Schwert ausbildet.

Das kalbfleischfarbige Fleisch des Schwertfisches wird weltweit sehr geschätzt. Schwertfische haben einen langen, torpedoartigen Körper und kräftige Flossen. Leicht zu erkennen durch das flache Schwert am Oberkiefer der Tiere. Das Schwert kann bis zu einem Drittel der Körperlänge erreichen.

Die Haut ist rau und von schwärzlicher, über dunkelgrauer, bis hin zu braunroter Färbung. Der Bauch ist weißlich. Die Rückenflosse ist vorne weit hochgezogen und spitz. Die Schwanzflosse ist sichelförmig. Schwertfische haben keine Bauchflossen.

Schwertfische sind weltweit in gemäßigtem warmen bis tropischen Meeren anzutreffen. Weit verbreitet im Mittelmeer, im Atlantik, Indischen Ozean sowie im Pazifik.

Lateinische Bezeichnung Xiphias gladius
Fanggebiet FAO 51 & FAO 57
Fangmethode mit der Langleine

Fisch

Calvisius ist eine Top-Marke wenn es um hochwertigen Kaviar geht, deshalb hat das Unternehmen auch die größte Stör-Farm in Europa und züchtet die wahrscheinlich hochwertigsten Fische dieser Welt. Ein Mix aus Tradition und modernster Technik machen den Unterschied aus – darum kann sich Calvisius zurecht als Manufaktur bezeichnen.
Die gleichmäßige Körnung des Kaviars und die Trinkwasserqualität der Zuchtbecken aus den Quellen der Alpen machen die Produkte einzigartig. Überzeugt Euch einfach selbst – bieten Sie Ihren Gästen etwas Besonderes an, und das zu absolut fairen Preisen.

Fisch

Binnenfischerei und Zuchtbetrieb, gespiesen aus bestem Quellwasser, mit Zeit zum Wachsen, ASC-zertifiziertem Futter und viel Platz für Bewegung – beste Voraussetzungen für hervorragende Forellen und Felchen.

Fisch

Hummer sind wohl die auffälligsten und begehrtesten Krebstiere des Nordatlantiks.