Gemüse

Van Vugt Kruiden

Qualität aus Ridderkerk

In den letzten Jahren hat der Kräutermarkt stark angezogen und die Nachfrage ist gestiegen. Kräuter werden heutzutage bei vielen Gerichten verwendet. Kräuter werden, im Gegensatz zu Salz und Pfeffer, als „gesundes Gewürz“ betrachtet.
Jedes der Kräuter hat ein ausgeprägtes Aroma und einen starken Geschmack, welche in Kombination mit dem richtigen Rezept unverzichtbar sind.

Piet van Vugt, Inhaber und Gründer des Unternehmens, wuchs als Sohn eines Gärtners auf und lernte bereits als kleiner Junge die Kniffe des Fachs. Sein Vater baute Gemüse an, das über Auktionen verkauft wurde. Ab Mitte der 90er Jahre wuchs die Nachfrage nach verschiedenen aromatischen Kräutern an.

Zunächst wurden diverse Probefelder mit Kräutern wie Dill, Koriander und Kerbel gesät – mit Erfolg. Van Vugt spezialisierte sich auf den Anbau von Kräutern. 2003 machte sich das Unter- nehmen selbstständig und begann von nun an national und international zu liefern. Um der stets wachsenden Nachfrage ganzjährig gerecht werden zu können, hat van Vugt ein Netzwerk aus 12 internationalen Erzeugerstandorten aufgebaut. Insgesamt besteht das Sortiment aus 25-40 Sorten, je nach Saison.

Um sicherzugehen, dass die Kräuter genau dort angebaut werden wo sie am besten gedeihen, und um die Menge des Angebots perfekt auf die Nachfrage der Kunden abstimmen zu können, führt van Vugt Aufsicht und Kontrolle in eigener Regie durch. Nur das Wetter stellt nach wie vor einen unvorhersehbaren Faktor dar.

Basilikum | Rosmarin | Minze
Thymian | Koriander | Kerbel
Salbei | Sauerampfer | Estragon
Zitronenthymian | Thai-Basilikum
Grüne Soße | Oregano | Majoran
Liebstöckel | Bohnenkraut
Zitronenmelisse | Lorbeerblätter

Erzeugerwebseite:
www.vanvugtkruiden.de/

Gemüse

Seit über 25 Jahren beschäftigt sich unser Spargellieferant Familienbetrieb „Früchtehof Ahlbrand“ vor allem mit dem Anbau von Spargel. Die anfänglichen kleinen Nutzflächen wurden schon bald mit steigender Nachfrage erweitert.

Gemüse

Noch spielen asiatische Gemüsesorten eine kleine Rolle bei uns. Dennoch lässt sich in den letzten Jahren deutlich erkennen, dass gerade asiatische Gemüsesorten und Gewürze dazu genutzt werden, um geschmacklich und optisch besondere Akzente zu setzen.

Gemüse

Vermutlich stammen sämtliche kultivierten Varianten vom Wildkohl ab, den man heute noch rund ums Mittelmeer in freier Natur bewundern kann. Und auf Helgoland: Auf der Nordseeinsel nennt man ihn Klippenkohl, denn an felsigen Küsten findet man ihn am häufigsten.