FoodNews

Fleisch

Die Moorschnucke gehört zu den gefährdeten Haustierrassen (Beobachtungsrasse (BEO) gem. der Roten Liste des Fachbeirates Tiergenetische Ressourcen bzw. Kategorie III der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen). Gezüchtete Fleischschafsrassen und die sinkende Moorbeweidung trugen dazu bei, dass die Moorschnucke fast gänzlich verschwand. Mit Elmar Wecks von Nuregio haben wir einen sehr guten Züchter, der diese Schafrasse wieder neu belebt hat! Fachgerecht zerlegt, zugeschnitten und verpackt werden sie durch Guido Pöppelmann von Mühlenwild.

Christoph Grabowski
Fleischsommelier

Molkerei

Das Schmuckstück hat seinen Ursprung in Italien und seine Geschichte lässt sich bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen.

Sebastian Sievers
MolkereiMarkt

Wild

Das Kängurufleisch ist dunkelrot und enthält nur zwei Prozent Fett, ist also sehr mager. Der Geschmack ähnelt dem von Wild. Es kann gegrillt, geschmort, gekocht oder gebraten werden, wegen des geringen Fettgehaltes soll es jedoch nur „medium“ zubereitet werden. Auch der Bedarf an exotischen Lebensmittel im Wildbereich können unsere Kunden im vollem Umfang abdecken.

Jens Wontora
WildExperte

Gemüse

Natur steht bei Koppert Cress im Vordergrund. Alle Produkte des aktuellen Sortiments, welches mit 30 verschiedenen Kresse-Varianten und 30 verschiedenen essbaren Blüten & Blättern das umfangreichste derzeit auf dem Markt befindliche Spezialitäten Sortiment ist, haben ihren Ursprung in der Natur und sind nicht künstlich erzeugt oder gekreuzt.

Rolf Röhrscheid
GemüseExperte

Fleisch

Australien ist ein Land der weiten Horizonte und der riesige Rinderfarmen. Über 400.000 Hektar bestes Land in Mittel- und Nord-Queensland – zwischen dem Great Barrier Reef und dem zerklüfteten Hinterland gelegen – bietet beste Voraussetzungen für Blair und Josie Angus, um Ihre Rinder zu züchten.

Christoph Grabowski
Fleischsommelier

Gemüse

Vermutlich stammen sämtliche kultivierten Varianten vom Wildkohl ab, den man heute noch rund ums Mittelmeer in freier Natur bewundern kann. Und auf Helgoland: Auf der Nordseeinsel nennt man ihn Klippenkohl, denn an felsigen Küsten findet man ihn am häufigsten.

Rolf Röhrscheid
GemüseExperte

Molkerei

Der Familienbetrieb, der bereits von der fünften Generation geführt wird, hatte 1862 mit der handwerklichen Herstellung Allgäuer Käse begonnen und führt diese Tradition bis heute so fort.

Sebastian Sievers
MolkereiMarkt

Gemüse

Noch spielen asiatische Gemüsesorten eine kleine Rolle bei uns. Dennoch lässt sich in den letzten Jahren deutlich erkennen, dass gerade asiatische Gemüsesorten und Gewürze dazu genutzt werden, um geschmacklich und optisch besondere Akzente zu setzen.

Rolf Röhrscheid
GemüseExperte

Molkerei

Seit Jahrhunderten besteht die Tradition des Käsens von Comté in den Jura Bergen. Die Käsereien der Familie Marcel Petite führen dieses Handwerk nun schon in der 5. Generation fort.Mit 36 traditionellen Sennereien, die im Jura-Gebirge ansässig sind, arbeitet die Fromagerie Marcel Petite zusammen. So unterschiedlich die Lage der Sennereien ist, so unterschiedlich ist die dort verarbeitete Milch.

Sebastian Sievers
MolkereiMarkt