Fisch

Zander

Sander lucioperca

Der Zander ist der Größte in Europa lebende Süßwasserfisch. Sein Filet ist sowohl mit als auch ohne Haut erhältlich. Da der Zander über eine sehr feine, aber dennoch sehr stabile Haut verfügt, kann man diese bei der Zubereitung mitverwenden.
Frischem Zander wird ein leichter Lakritzgeruch nachgesagt.

Der Zander ist leicht an seiner typisch gelbgrünen Färbung zu erkennen, die ihm durch seine feinen glänzenden Schuppen ein schönes Aussehen verleihen. Am Fischrücken verlaufen unregelmäßig geformte blaugraue Streifen. Durch seine Abstammung aus der Barschfamilie hat der Zander einen schmalen, langgestreckten Körperbau. An den Rückenflossen sitzen große Stacheln.

Der Zander ist vorwiegend in Europa und Asien angesiedelt. Zu seinem Lebensraum zählen fast alle größeren Süßgewässer, wobei er sich in langsam fließenden Flüssen und Strömen am wohlsten fühlt. Zander leben in ganz Europa und kommen vom Rhein bis in den Ural vor. Zudem ist der Zander in der Ostsee beheimatet.

Lateinische Bezeichnung Sander lucioperca
Fanggebiet Binnenfischerei Europa und Asien
Fangmethode Stell- und Wickelnetze

Fisch

Calvisius ist eine Top-Marke wenn es um hochwertigen Kaviar geht, deshalb hat das Unternehmen auch die größte Stör-Farm in Europa und züchtet die wahrscheinlich hochwertigsten Fische dieser Welt. Ein Mix aus Tradition und modernster Technik machen den Unterschied aus – darum kann sich Calvisius zurecht als Manufaktur bezeichnen.
Die gleichmäßige Körnung des Kaviars und die Trinkwasserqualität der Zuchtbecken aus den Quellen der Alpen machen die Produkte einzigartig. Überzeugt Euch einfach selbst – bieten Sie Ihren Gästen etwas Besonderes an, und das zu absolut fairen Preisen.

Fisch

Binnenfischerei und Zuchtbetrieb, gespiesen aus bestem Quellwasser, mit Zeit zum Wachsen, ASC-zertifiziertem Futter und viel Platz für Bewegung – beste Voraussetzungen für hervorragende Forellen und Felchen.

Fisch

Hummer sind wohl die auffälligsten und begehrtesten Krebstiere des Nordatlantiks.