Fleisch

Label-Rouge-Geflügel genießt den ganzen Tag die Vorzüge der bäuerlichen Auslauf- oder Freilandhaltung. Worin besteht der Unterschied zwischen Auslauf- und Freilandhaltung? Auslaufhaltung bedeutet, dass die Tiere in einem großen eingezäunten Außengelände mit mindestens 3 m² pro Tier gehalten werden. Bei der Freilandhaltung können sich die Tiere frei und ohne Einzäunung bewegen. Die Tiere haben mehr Zeit zum Wachsen, bewegen sich deutlich mehr und das Fleisch wird durch hochwertiges Futter langsamer ausgebildet.

Jonas Horstmann
GeflügelExperte

Fleisch

Neuseeland hat eine Fläche die ungefähr mit der Deutschlands gleichzusetzen ist und auf 1000 Einwohner kommen ungefähr 10400 Schafe, in Deutschland sind es nur 34. Die Tatsache, dass die Insel nur ca. 4,5 Millionen Einwohner hat belegt den ausreichenden Platz für die Schafzucht.

Christoph Grabowski
Fleischsommelier

Molkerei

Seit Jahrhunderten besteht die Tradition des Käsens von Comté in den Jura Bergen. Die Käsereien der Familie Marcel Petite führen dieses Handwerk nun schon in der 5. Generation fort.Mit 36 traditionellen Sennereien, die im Jura-Gebirge ansässig sind, arbeitet die Fromagerie Marcel Petite zusammen. So unterschiedlich die Lage der Sennereien ist, so unterschiedlich ist die dort verarbeitete Milch.

Lisa Poschmann
Käsesommelière

GemüseNews

Innovative Salatprodukte, raffinierte Mischsalate und köstliche Snacks – immer natürlich, immer paradiesisch frisch und lecker. Die kleinen aber feinen Salate vom Keltenhof – das Sortiment für küchenfertige Salate aus dem Freilandanbau. Verwöhnen Sie Ihre Kunden und Gäste durch puren Genuss.

Schnell im Einsatz!

Rolf Röhrscheid
GemüseExperte

FischNews

Der Name OYSRI leitet sich vom keltischen Wort für Austern „oisrÏ“ ab. Im Süden Irlands, in der Dungarvan Bay, werden die Austern gezüchtet. Dungarvan Shellfish ist ein Familienunternehmen, das sich ganzheitlich mit dem Anbau von Austern befasst. Unser Partner Krijn Verwijs Yerseke B.V., in den Niederlanden, kümmert sich um die Säuberung, Spülung und von dort aus wird die frische Ware zu uns in den FischMarkt gebracht.

Exklusive Delikatesse!

Gordon Kiene
FischExperte&Fischsommelier

FleischNews

Die Qualität des Fleisches wächst mit dem Alter der Kuh!
Glückliche Milch-Kühe, die zwischen 14 und 20 Jahre alt werden, werden in der EU von Imanol Jaca selektiert und auf Weg nach San Sebastián, Spanien, gebracht. Dort werden sie in unterschiedliche Qualitätsstufen sortiert, zerlegt und eigenen Kühlkammern veredelt.

Qualität aus dem Baskenland

Christoph Grabowski
Fleischsommelier