Marktplatz

Balsamico

del Duca di Modena

Der Balsamico-Essig wurde sorglich auf dem Dachboden gelagert und von Generation zu Generation mit größter Hingabe gepflegt. Er galt als eine Art Allheilmittel gegen alle Übel. Selten wurde der Balsamico-Essig verschenkt, wenn dies doch einmal der Fall war, dann galt er als eine Gabe, die einem „König oder Fürsten“ angestanden hätte. Daher war bereits seit der Renaissance der Balsamico-Essig aus den Acetaie Estensi in den ersten Kreisen des europäischen Adels renommiert. Und so ist es nicht verwunderlich, dass 1792 der Duca Ercole III. dem habsburgischen Kaiser Franz I. zur Krönung eine Flasche Balsamico-Essig schenkte.

Seit 1986 mit dem Prädikat DOC (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) (ital. Gesetz Nr. 93 vom 03. 04.1986). Seit dem 17.04.2000 mit dem EU-Prädikat DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung).

Rohstoffe: 100% gekochter Traubenmost aus den heimischen Rebsorten von Modena, zumeist Trebbiano und Lambrusco, Spergola und Berzemino.

Verarbeitung: Einkochen in Kesseln unter freiem Himmel, natürliche Fermentation und Essiggärung des eingekochten Mostes, Umfüllungen in Holzfässbatterien, langsame Alterung.

Verwendung: Ideal mit Parmigiano Reggiano oder Erdbeeren. Köstlich mit kaltgepresstem nativem Olivenöl zu Salat. Ausgezeichnet zu Gesottenem und Gebratenem. Bringt Aroma und Geschmack jedes Gerichtes zur Geltung. Hervorragend als Alkohol freierdigestiv.

Alter: Die Zertifizierungsstelle und die Verkosterkommission bescheinigen zwei Qualitätsniveaus:
-“DOP 12”, Alterung von mindestens 12 Jahren** in Holzfässern.
-“Extravecchio”, Alterung von mindestens 25 Jahren in Holzfässern (Goldene Kapsel)**
(** Verordnungsgemäß darf auf der Verpackung keinerlei Hinweis auf das Erzeugungsjahr oder auf das vermeintliche Alter des Produkts erscheinen. Es ist nur die Bezeichnung „Extravecchio“ (Uralt) für ein Erzeugnis mit einem Alter von mindestens 25 Jahren zulässig).

Merkmale: Dunkelbraune Farbe. Angenehme Konsistenz, sirupartige Fließfähigkeit. Duft, charakteristisches „Bouquet“, komplex, jedoch harmonisch und nachhaltig; jedoch angenehmer Säurenote. Charakteristischer Geschmack, süß und sauer und ausgewogen, mit angenehmer Säurenote, vollmundig, samtig, intensiv und nachhaltig.

Marktplatz

Der Zwetschkenröster von Darbo ist wahrlich ein Leckerbissen – kein Wunder bei einem Anteil von 85% Zwetschken. Die Früchte dieses Fruchtdesserts werden besonders sorgfältig ausgewählt und schonend verarbeitet. Dadurch ist ein einzigartiges Geschmackserlebnis garantiert.

Marktplatz

Heute wie vor Hunderten von Jahren ist der Mittelmeerraum das klassische Anbaugebiet von Olivenbäumen. Rund 150 verschiedene Olivenbaum-arten soll es geben, die dort unter reichlich Sonneneinstrahlung gedeihen. Kein Wunder, dass die Oliven und die daraus gewonnenen Öle eine ähnlich große Geschmacksvielfalt aufweisen, wie man sie sonst nur von Trauben- beziehungsweise Weinsorten kennt.

Marktplatz

Schon lange ist die Valrhona Schokolade, die seit 1922 in Tain L'Hermitage hergestellt wird, in aller Munde. Wir haben ab sofort acht verschiedene Schokoladenbohnen und ein Kakaopulver in unser Sortiment aufgenommen.