Gemüse

Frische Kräuter

Superfood in Top Qualität

Frische Kräuter aus dem Vorgebirge

Robert Dreesens „Garten des guten Geschmacks“ liegt im Vorgebirge, eine Hanglage im Rheinland zwischen Köln und Bonn, die sich durch besonders fruchtbare Böden auszeichnet. Diese Böden bieten den Dreesen-Kräutern eine gute Wachstumsgrundlage zur Entfaltung ihrer natürlichen Aromen.

Die Gärtnerei der Familie Dreesen besteht bereits in der 3. Generation und hat sich seit über 30 Jahren als einer der ersten Erzeuger Deutschlands ganz dem Anbau und dem Verpacken von frischen Kräutern verschrieben.
Nach dem Bedürfnis der jeweiligen Kräuter schaffen Sie für die verschiedenen Sorten optimale Wachstumsbedingungen im Glashaus, im Folientunnel oder unter freiem Himmel. Dabei wird großen Wert auf eine nachhaltige und umweltschonende Wirtschaftsweise.
Der Anbau ist nach QS-GAP zertifiziert und wo auch immer möglich wird auf chemischen Pflanzenschutz verzichtet.

Mit dem Ziel, immer mehr Kräuter in Bio-Qualität zu erzeugen, setzt Dreesen zum Beispiel auf natürliche Pflanzenschutzmaßnahmen wie Nützlinge als natürliche Fressfeinde oder Pheromonfallen als natürliche Lockstoffe.

Basilikum | Rosmarin | Minze
Thymian | Koriander | Kerbel
Salbei | Sauerampfer | Estragon
Zitronenthymian | Thai-Basilikum
Grüne Soße | Oregano | Majoran
Liebstöckel | Bohnenkraut
Zitronenmelisse | Lorbeerblätter

Gemüse

Es geht nichts über frische Pilze in der Küche. Neben Vitamin D enthalten Pfifferlinge besonders viel Eisen. Schon 200g Pfifferlinge decken den gesamten Tagesbedarf. Zu fast allen Gerichten schmecken Pfifferlinge gut, ob zu Suppen oder Pasta, Wild-, Fleisch- oder Fischgerichten. Besonders Salate erhalten durch Pfifferlinge einen unvergleichlichen Geschmack.

Gemüse

Ein modernes Reifungsprogramm und strenge Qualitätskontrollen sorgen für ein optimales Ready to eat-Sortiment und eine perfekte Qualität. Convenience & Einfachheit stehen bei den Verbrauchern immer höher im Kurs. So ist es angenehmer, eine reife Frucht zu kaufen, die kurz danach verzehrt werden kann, als eine, die erst noch reifen muss, und bei der man gegebenenfalls den richtigen Reifezeitpunkt verpasst.

Gemüse

Auf den ersten Blick scheint die Steinobst-Palette überschaubar zu sein, doch bei genauerem Hinsehen erschließt sich eine unglaubliche Sortenvielfalt. Saftig und aromatisch, erweitern die Früchte den Speiseplan auf gesunde Art und Weise.