Molkerei

Queso Manchego D.O.

Das Original

Spaniens bekanntester Hartkäse hat seinen Ursprung in der Region Kastilien La Mancha. Der Queso Manchego D.O. ist ein geschütztes Produkt aus einer Gegend mit extremem Klima, seltenem Regen, starker Sonneneinstrahlung und geringer rustikaler Vegetation.

Er wird aussschließlich aus der Milch der Manchego-Schafe hergestellt, die seit Jahrhunderten an diese harte Natur gewöhnt sind. Sie stehen das ganze Jahr über auf den Weiden, wo sie vor allem Süßgräser und Schmetterlingsblütler fressen.

Den Queso Manchego D.O. erkennt man an der typisch geriffelten Rinde, die durch das traditionelle Gefl echt der Pressformen entsteht. Ebenfalls wird während des Formens des Käses die serienmäßig numerierte Kaseinplakette auf den frischen Käselaib aufgelegt. Diese Plakette kann nun jeden einzelnen Käse identifi zieren. Während seiner Reifezeit von mindestens 60 Tagen, entwickelt sich eine schöne feste Kruste und ein weißer bis elfenbeinfarbiger Teig.

In Spanien genießt man Queso Manchego D.O. als Tapas, kalt oder warm, mit Honig verfeinert, zu Obst, als Dessert oder einfach pur!

Herkunft Spanien
Milch Schafsmilch (Rohmilch & pasteurisiert)
Fütterung Süßgräser & Schmetterlingsblütler
Merkmale geriffelte Rinde, muss mindestens 60 Tage reifen, verschiedene Reifegrade

Molkerei

Leidenschaft für ein besonderes Lebensmittel und der unbändige Wille, ein wertvolles Agrarprodukt noch kostbarer, nachhaltiger, regionaler und ursprünglicher zu machen – dies hat mit viel Zeit und viel persönlicher Energie zu tun.

Molkerei

„Hinterm Wald‘‘ bedeutet der Name des Ortes Backensholz in Norddeutschland.
Hier sind Hofkäse, Husumer, Deichkäse und viele weitere köstliche Rohmilchkäse Zuhause.
Von cremig bis schnittfest, von mild bis kräftig, von Kuh bis Ziege – alles aus einer Hand!
Anfangs war der Hof Backensholz, welcher nun von der zweiten Generation geführt wird, ein ganz normaler Bauernhof. Ende der 80er Jahre wurde dieser von Bauer Ernst Metzger-Petersen und seiner Frau auf ökologischen Landbau umgestellt.

Molkerei

Der Mai-Gouda ist ein Frühsommer-Bote, die Milch stammt von Kühen, die nach monatelanger Stallfütterung das erste, zarte Frühlings-Gras fressen. Das macht ihn besonders mild und süßlich im Geschmack. Mai-Gouda hat eine cremig-pikante Konsistenz – sein kräftiges Gelb verdankt er den enthaltenen Karotinen.