Molkerei

Backensholzer Hof

Rohmilchkäse mit Charakter

„Hinterm Wald‘‘ bedeutet der Name des Ortes Backensholz in Norddeutschland.
Hier sind Hofkäse, Husumer, Deichkäse und viele weitere köstliche Rohmilchkäse Zuhause.
Von cremig bis schnittfest, von mild bis kräftig, von Kuh bis Ziege – alles aus einer Hand!

Anfangs war der Hof Backensholz, mittlerweile von zweiter Generation geführt, ein ganz normaler Bauernhof. Ende der 80er Jahre wurde dieser von Bauer Ernst Metzger-Petersen und seiner Frau auf ökologischen Landbau umgestellt. Im Jahr 1991 begann die Familie mit dem Käsen. Schon damals wurde nur die wertvolle Milch der eigenen Kühe zur Herstellung der Käsespezialitäten verwendet. Man kann bis heute sicher sein, dass 97% des Futters für die rund 350 Milchkühe selbst angebaut wird. Hier kennt man jede Kuh beim Namen und weiß was sie braucht, denn das Käsen beginnt auf dem Feld.
Jeder Käse ist mit dem BIOLAND-Siegel versehen – auf Hof Backensholz wird aus Überzeugung ökologisch gearbeitet. Hier kommt beim Käsen nur echtes Kälberlab zum Einsatz und jeder dieser Rohmilchkäse ist ein echtes Unikat, bei dessen Herstellung viele Arbeitsschritte noch in Handarbeit erfolgen.
Aber nicht nur Schnittkäse, wie der Deichkäse werden hier hergestellt, sondern auch feine Weichkäse, wie der CréMeer, der Fabro und der Bauerntaler haben hier ihre Wiege. Abgerundet wird diese Käseauswahl mit Blauschimmelkäse, sowie exquisiten Ziegenkäsen.

Rohmilchkäse vom Hof Backensholz – die haben Charakter!

Herkunft Deutschland
Milch Kuhmilch, Ziegenmilch (Rohmilch)
Fütterung saisonal - im Sommer, frisches Gras der saftigen Weiden, im Winter frisches Heu
Besonderes Merkmale alles von einem Hof. Milch wird zu Käse, übrige Molke wird zu Futter. Bioland zertifiziert

Erzeugerwebseite:
www.backensholz.de/

Molkerei

Toscana – weite Flächen, Hügel und Täler, natürliche Flüsse – das reinste Scharaffenland!
Inmitten dieser zauberhaften Landschaft besteht seit 1977, auf den ehemaligen Ländereien der Medici-Familie, eine Agrargenossenschaft der besonderen Art. Hier im Mugello Tal wurde Inklusion schon gelebt, noch bevor dieses Wort seine heutige Bedeutung erlangt hat.

Molkerei

Der Familienbetrieb, der bereits von der fünften Generation geführt wird, hatte 1862 mit der handwerklichen Herstellung
Allgäuer Käse begonnen und führt diese Tradition bis heute so fort.

Molkerei

Das Käsen beginnt auf dem Feld! Anfangs war der Hof Backensholz, ein ganz normaler Bauernhof. Ende der 80er Jahre wurde dieser von Bauer Ernst Metzger-Petersen und seiner Frau auf ökologischen Landbau umgestellt.