Molkerei

Burrata

sorgfältige Handarbeit

Burrata ist die Spezialität unter den gebrühten Käsen (Pasta fi lata). Es handelt sich hierbei um einen gefüllten Mozzarella, der von Hand in zwei miteinander verbundene Kugeln geformt wird.

Traditionell wird der frische Käsebruch von Hand geschnitten, mit kochendem Salzwasser übergossen und solange geknetet bis ein weicher homogener Teig entsteht, der sich entsprechend formen lässt. Nun werden die Käsesäckchen mit einer Mischung aus feingeschnittenem Mozzarellateig und frischer Sahne gefüllt, verschlossen und mit einem Lilienblatt abgebunden, welches die Kugeln stabilisiert.

Aufgrund ihres frischen feinen Geschmacks ist die Burrata Begleiterin für viele Gerichte. Ob zu Tomaten, Salat, pur mit einigen Tropfen Olivenöl, auf Pasta, als Topping einer guten Pizza oder auch einfach mit frischem Obst – die Burrata kann alles!

Unsere Burrata von „Il Fortetto“ hat bereits viele Liebhaber gefunden – gehören auch Sie dazu!

Herkunft Italien
Milch Kuhmilch (pasteurisiert)
Fütterung Heu, Kräuter, Gras
Merkmale mit Sahne verfeinert

Molkerei

Der Mai-Gouda ist ein Frühsommer-Bote, die Milch stammt von Kühen, die nach monatelanger Stallfütterung das erste, zarte Frühlings-Gras fressen. Das macht ihn besonders mild und süßlich im Geschmack. Mai-Gouda hat eine cremig-pikante Konsistenz – sein kräftiges Gelb verdankt er den enthaltenen Karotinen.

Molkerei

Spaniens bekanntester Hartkäse hat seinen Ursprung in der Region Kastilien La Mancha. Der Queso Manchego D.O. ist ein geschütztes Produkt aus einer Gegend mit extremem Klima, seltenem Regen, starker Sonneneinstrahlung und geringer rustikaler Vegetation.

Molkerei

Der Familienbetrieb, der bereits von der fünften Generation geführt wird, hatte 1862 mit der handwerklichen Herstellung
Allgäuer Käse begonnen und führt diese Tradition bis heute so fort.